• MensMirror

    MensMirror

    Ihr habt Fragen? MensMirror hat Antworten!
  • MensMirror

    MensMirror

    Der Blog für den Mann, der gepflegt sein will.
  • MensMirror

    MensMirror

    Besser aussehen? MensMirror gibt dafür Tipps!
  • MensMirror

    MensMirror

    Wer gepflegt aussieht, ist attraktiver!
  • MensMirror

    MensMirror

    Mehr Chancen durch besseres Aussehen. Im Job und im Privatleben.
  • MensMirror

    MensMirror

    Was gut ist, sollte immer sichtbar sein!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Ist die Pflege der Körperhaut anders als die des Gesichts?

 

Bei der Pflege der Körperhaut sollte Mann etwas anderes beachten, als bei der Pflege von Gesicht, Hals und Händen.

Mit der Körperhaut schonend und pfleglich umzugehen ist ebenso sinnvoll, wie die Pflege des Gesichtes, des Halses und der Hände.

Da die Körperhaut jedoch etwas anders strukturiert ist, gibt es für die unterschiedlichen Hautbereiche spezielle Pflegepräparate und spezielle Pflegehinweise.

 

 

Der Hauttyp und das Hautbild des Körpers

Die Körperhaut kann ähnliche Symptome wie die Gesichtshaut aufweisen.

  • Sie kann besonders trocken sein an bestimmten Partien wie den Schienbeinen.
  • Oder sie ist besonders fettig zum Beispiel am Rücken. Möglicherweise zeigt sie dort sogar Pickel.
  • Manche Körperpartien zeigen stärkere Verhornungen. An den Fersen ist das meist so oder auch an den Ellenbogen.
  • Die Haut am Bauch kann erschlaffen
  • und hat Mann zuviel Sonne über die Jahre auf den Körper scheinen lassen, sieht Mann an der Brust und an den Armen Knitterfalten und unelastische Haut.

 

Was soll eine Pflege der Körperhaut leisten?

  • Bei der richtigen Hautpflege kommt es darauf an, die natürlichen Schutzmechanismen der Haut zu erhalten und zu verbessern und die Haut in ihrer Funktion zu unterstützen.
  • Hautveränderungen, wie Trockenheit, Reizungen, Schäden oder Ungleichgewichte, wie zum Beispiel Pickel sollen durch eine entsprechende Pflege gelindert und ausgeglichen werden.
  • Der leicht saure pH-Wert zwischen 5 und 6 wehrt krankmachende Keime ab und muss von einer Hautpflege unterstützt werden.
  • Die Basis dafür ist, dass die Hautpflege dem Hauttyp angepasst ist und Hautprobleme lindert.

olive 150Ein Tipp aus der Küche > Saubere Ohren mit Olivenöl

Oliven-Öl ist sehr gut geeignet für eine schonende Hautpflege.
Wer beispielsweise die Ohren reinigen möchte kann, wenn keine ärztlichen Bedenken vorliegen, den Gehörgang mit Olivenöl reinigen.

Dazu vier bis fünf Tropfen im Wasserbad handwarmes Öl in das Ohr träufeln.
Dann den Kopf für einige Minuten auf der Seite halten und das gelöste Ohrenschmalz in ein Tuch ablaufen lassen.

 

 

Spezielle Produkte bei speziellen Probleme

Die richtigen Körperpflegeprodukte können die Haut positiv beeinflussen.
Richtig heißt in diesem Fall, dass sie abgestimmt sein sollten, auf die jeweilige Hautregion und die dortige Hautsituation.

  • Zum Beispiel für die Beine
    Trockene Schienbeine brauchen Fett, welches die Haut hier wieder geschmeidig macht. Cremes mit Sheabutter sind dafür eine sehr gute Wahl.

  • Zum Beispiel für den Rücken
    Zeigt der Rücken eine fettige Haut, sollte er regelmäßig gepeelt werden.
    Dadurch können die Talgdrüsen befreit werden und es entstehen nicht so schnell neue Porenverstopfungen, die zu Pickeln werden können.

  • Zum Beispiel gegen Verhornungen an bestimmten Körperpartien
    Verhornungen an den Fersen oder an den Ellenbogen rücken ebenfalls Peelingprodukte und Cremes mit Urea zu Leibe.

  •  Zum Beispiel gegen Falten
    Knitterfalten am Körper sind leider, wie auch im Gesicht kaum noch beseitigen.
    Lediglich Wirkstoffe wie zum Beispiel Hyaluronsäure bieten Möglichkeiten, das Hautbild zu verbessern.
    In Verbindung mit einer RF-Behandlung (RF = Radiofrequenz) können zufriedenstellende Ergebnisse erzielt werden.

  • Zum Beispiel gegen Hauterschlaffung
    Fängt die Haut an zu hängen, hilft kaum ein kosmetisches Produkt.

    Wenn eines zum Einsatz kommen soll, dann sollte es auf jeden Fall Retinol, Vitamin C und Wirkstoffe wie Centella Asiatica enthalten.
    Wunder sind davon nicht zu erwarten aber wer sich in eine dermatologische Praxis begibt, um sich dort mit einer Radiofrequenzbehandlung das Gewebe wieder etwas straffen zu lassen, bewirkt mit einer solchen Wirkstoffkosmetik eine gewisse Beschleunigung des Reparaturprozesses.
    Radiofrequenzbehandlungen werden auch von speziell darin ausgebildeten Kosmetikerinnen durchgeführt.

    daumen hoch 150

MensMiror empfiehlt Radiofrequenzbehandlungen (auch als RF-Behandlung und als Thermage bezeichnet) gegen erschlaffte Hautpartien.
Die Eingriffe sind unblutig d. h. nicht-invasiv und zeigen Wirkungen.


  • Zum Beispiel gegen Fettansammlungen
    Das Thema Bauch nutzt die Kosmetikindustrie um auf Kundenfang zu gehen.
    Es gibt Produkte, welche versprechen, dass Mann durch deren Verwendung wieder einen attraktiven Waschbrettbauch bekommt.
    Enthaltene pflanzliche Aktivstoffe wie Koffein und Kolanuss sollen den Fettabbau fördern und die Haut festigen.


    Kann das funktionieren, dass eine Creme Fettzellen aus der Bauchhaut entfernt?
    daumen runter 150
    Die kurze Antwort dazu:

Nein.
Das klappt niemals.

 

 

 

Merken

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kontakt

mensmirror.de

Sportzenkoppel 54

22359 Hamburg

+49 (0)40 - 47 91 10

+49 (0)177 - 76 12 916

niels.blume@mensmirror.de

 

Warum sollte Mann eigentlich seine Haut pflegen?

Wasser und Seife reichen doch… oder etwa nicht?

MensMirror klärt auf.

Klischees über „die Haut des Mannes“ geistern seit langem durch die Köpfe von Mann und Frau. Und vieles davon ist purer Unsinn.

Wer glaubt, dass Männerhaut widerstandsfähiger ist als die Haut der Frauen irrt sich. Und wer denkt, dass eine Creme für den Mann immer die richtige Wahl für Männer ist, vertraut der Werbung, die lediglich verkaufen will.

MM räumt jetzt auf mit diesen Unwahrheiten.

MM informiert interessierte Männer qualifiziert darüber, was sie wirklich für sich und ihre Haut tun können und sollten.