• MensMirror

    MensMirror

    Ihr habt Fragen? MensMirror hat Antworten!
  • MensMirror

    MensMirror

    Der Blog für den Mann, der gepflegt sein will.
  • MensMirror

    MensMirror

    Besser aussehen? MensMirror gibt dafür Tipps!
  • MensMirror

    MensMirror

    Wer gepflegt aussieht, ist attraktiver!
  • MensMirror

    MensMirror

    Mehr Chancen durch besseres Aussehen. Im Job und im Privatleben.
  • MensMirror

    MensMirror

    Was gut ist, sollte immer sichtbar sein!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Speed-Tuning? Wozu ist das gut?

Speed-Tuning?

Wozu ist das gut?
Und was ist damit überhaupt gemeint?

Dafür zunächst eine Begriffsklärung:

Ein Speed-Tuning meint die Verbesserung des Aussehen der gesamten körperlichen Erscheinung und im speziellen Fall die des Gesichts, der Hände und/oder der Frisur.
Auch der Einsatz eines Accessoires, wie zum Beispiel einer Brille, eines Schals oder einer Krawatte kann das Aussehen umgehend verbessern.

Ein Tuning sollte immer schnell funktionieren.
Denn es kommt zum Einsatz immer dann, wenn es darauf ankommt.

Speed-Tuning nennt MensMirror diese Möglichkeiten, die wir hier zeigen.
Zusammen mit den jeweils dazu einzusetzenden Produkten.

Warum sollte ein Mann überhaupt sein Aussehen "tunen" und damit seine Wirkung auf andere Menschen verbessern?

Dafür ein paar Fragen:

  • Im Job steht ein wichtiges Gespräch bevor?
  • Oder ein Date steht an?
  • Ein Klassentreffen bahnt sich an nach vielen Jahren?
  • Oder eine Party mit vielen Freunden oder der Familie steht im Kalender?

 startbild facetuning

 

Es gibt zahllose Gründe, um das eigene Aussehen, welches von vielen Menschen wahrgenommen wird, mal wieder kritisch unter die Lupe zu nehmen.

  • Vielleicht ist ja alles ok und eine Auffrischung ist eher überflüssig.
  • Aber möglicherweise haben verschiedene Dinge und Einflüsse der Vergangenheit die eine oder andere sichtbare Spur hinterlassen.

Dazu ein Vergleich:

  • Kratzer am Auto werden stets schnell und höchst sorgfältig beseitigt.
  • Patzer an der eigenen äußeren Fassade nimmt aber so mancher Mann gelassen hin.

Warum ist das eigentlich so?
Ist das Auto wertvoller als der eigene Körper??… hm… die Logik scheint grad Urlaub zu machen…

 

meeting
  Freunde1 familie1

 

Dass Mann sympathischer aussieht, wenn Mann sich etwas sorgfältiger mit der eigenen Erscheinung beschäftigt ist leicht zu erklären.
Gehen wir dazu einmal in ein Fachgeschäft für Obst und Gemüse.

Der Grund?
Nun wir kaufen ein und wählen dazu aus.
In der Regel wählen wir stets das, was gut aussieht.

  • Zum Beispiel Bananen. Welche wählen wir wohl aus?
    Die braunen? Zermatschten?
    Oder eher die frischen knackigen?
  • Gehen wir zu den Äpfeln.
    Zu welchen greifen wir?
    Zu denen, die bereits angestoßen sind und braune Stellen aufweisen…??
  • Oder wie wäre es mit Salat?
    Wählen wir die Sorten aus, die bereits im Regal schlapp und müde hängen???

 

vortrag1Nun – zurück zum Mann und zurück zum Beginn dieses Artikels.

Eine wichtige Veranstaltung steht bevor oder der Kontakt zu einem entscheidenden Menschen soll zum Erfolg führen.

Welcher Mann kann bei den verschiedensten Situationen für sich die größten Erfolge verbuchen?

Derjenige, der angegammelt, zermatscht ist und schlapp und müde hängend aussieht?
Wohl kaum.

 

 

 

Gala1 Date  
  Hochzeit

 

Es lohnt sich also, die äußere Erscheinung mal aufzutunen.
Und kleine optische Makel zum Verschwinden zu bringen.

Denn das, was am eigenen Gesicht besonders attraktiv ist sollte auch besonders gut zur Geltung kommen.
Und die eigene Erscheinung und Ausstrahlung sollte überzeugen und andere Menschen für sich gewinnen lassen.

Im Job und im Privatleben.

Ball1
  klassentreffen
 job vortrag2
Party2

 

     

Was sollte Mann verbessern?
Und wie?
Hier kommen sie nun - die Tipps für jeden Mann

 

Verstecken, was stört
Fast nie charmant sind Augenschatten.
Um die oft bläulichen Hautbereiche unter den Augen zu kaschieren einen Concealer verwenden, der etwas heller ist als der eigene Hautton des Gesichts.
Immer nur wenig verwenden und gegebenenfalls nach und nach etwas mehr auftragen.
Nie zu viel verwenden, damit keine Concealeranwendung als Schicht zu erkennen ist!

 

 

Die Augen und der Blick wirken müde?
Hängende Augenbrauen können der Grund sein.
Die Augenbrauen mit einem speziellen Augenbrauen-Gel in Form – d.h. nach oben bürsten.
Dadurch erscheint die Augenpartie wacher, der Blick ist strahlender und die positive Ausstrahlung des Gesichts ist verstärkt.

 

 

Sind die Augenbrauen sehr lang und struppig?
Dann vorher die Brauen mit einer Augenbrauenbürste nach Oben bürsten und die zu langen Haare mit der Schere kürzen.
Vorsichtig arbeiten – immer nur wenig schneiden!
Wer nach und nach kürzt, behält den Überblick, ob die dadurch neue Form der Brauen auch anschließend gut aussieht und zum Gesicht passt.

 

 

Sind die Brauenhaare zu farblos?
Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.

  • Mann kann sie färben.
    Spezielle Haarfärbemittel für die Augenbrauen sind in Drogeriemärkten erhältlich.
    Wer unsicher ist, welche Farbe die richtige sein könnte, kann die Brauen auch bei manchen Friseuren oder in Kosmetikinstituten färben lassen.
    Das Färben beim Fachmann bzw. der Fachfrau hat sogar den Vorteil, dass Mann sich nicht im eigenen Bad mit dem Anrühren, Auftragen, der Einwirkzeit, eventuellem Augenbrennen und dem anschließenden Abwaschen selber beschäftigen muss.
  • Eine wesentlich einfachere Methode, farblich deutlich verbesserte Augenbrauen zu zeigen geschieht durch Augenbrauenmaskaras, die es in sehr vielen unterschiedlichen Farbtönen schon für relativ wenig Geld in Drogeriemärkten zu kaufen gibt.
    Mann bürstet diese getönten Augenbrauengele einfach in die Brauen. Das hält dann den Tag über und abends wäscht Mann einfach alles wieder ab

 

 

Sind die Augenbrauen ungleichmäßig oder haben sie Lücken?
Das kann Mann verbessern mit speziellen Augenbrauenstiften oder Augenbrauenpudern.
Damit können die Brauen in ihrer Form ganz unauffällig aufgefüllt werden.
Der Effekt ist meist verblüffend. Denn dadurch strahlen die Augen und der Blick ist intensivie

 

 

Die Augen wirken ausdruckslos?
Das kann daran liegen, dass die Wimpern zu farblos sind.
Dunklere Wimpern geben der Form der Augen mehr Kontur und damit Deutlichkeit.
Frauen wissen das bereits seit sehr langer Zeit und benutzen dafür Mascara.

  • Männer können diesen optischen Trick auch für sich verwenden,
    sollten aber bei der Auswahl eines Produktes darauf achten, dass das Produkt keine zu dicken Schichten bzw. den Effekt von falschen Wimpern verspricht.
    Solche Produkte eignen sich für Transvestiten oder Männer, die als Frauen auftreten wollen.

  • Alle anderen Männer, die nur den Ausdruck ihrer Augen verbessern wollen, wählen „harmlosere“ Mascaras und gegebenenfalls die eher helleren Farbtöne hellbraun, braun, taupe, graphit oder grau.
    Und beim Auftragen heißt es auch hier: Weniger ist mehr!!!

  • Wer nach dem Auftragen der Farbe sofort mit einer Augenbrauen/Wimperbürste nachbürstet, geht ganz sicher und entfernt die Farbmengen, die möglicherweise zu viel aufgetragen sind und den Eindruck von Natürlichkeit stören können.

 

 

Die Wangen und/oder die Nase sind gerötet?
Das kann frisch wirken.
Oder auch so, als ob Mann zu tief ins Glas geschaut hat…
Oder ob Mann einen Sonnenbrand erlitten hat.

Haut-Rötungen können darüber hinaus auch jemanden hektisch und nervös wirken lassen.
Ein optischer Eindruck, der gar nicht dem tatsächlichen inneren Befinden entsprechen muss.
Die Dosis der Hautrötungen macht es, ob Mann frisch oder eher Unvorteilhaft aussieht.
Zu starke Rötungen wirken auf jeden Fall immer unvorteilhaft.

  • Was kann Mann tun?
    Zunächst – die Haut sanft reinigen.
    Dann ein Hautberuhigendes Pflegepräparat auftragen. Es gibt spezielle Produkte, welche Hautrötungen mindern.
    Das Produkt gut einziehen lassen und anschließend die störenden Hautpartien mit ein wenig Concealer abdecken.
    Immer nur wenig verwenden und gegebenenfalls nach und nach etwas mehr auftragen.
    Nie zu viel verwenden, damit keine Concealeranwendung als Schicht zu erkennen ist!

 

 

Kleine Pickel und Unreinheiten stören immer.
Mattierende Grundierungen können das Aussehen des Hautbildes verbessern.
Der Hautton wirkt damit ruhiger, Poren erscheinen feiner.
Stören auch noch auffällige Pickel?
Spezielle Concealer bzw. Abdeckstifte kaschieren dies gezielt.

 

 

Das Gesicht wirkt blass und müde?
Spezielle Bräunungspuder oder Gele, die eine leichte Bräune ins Gesicht bringen, können die Hautfarbe erfrischen.
Sogar der Blick der Augen kann dadurch intensiver und dynamischer wirken.

  • Aber Vorsicht – weniger ist mehr!!
    Immer nur ganz wenig auftragen und nur, wenn gewünscht nach und nach ein bisschen nachlegen!
    Schnell sieht Mann sonst völlig unnatürlich gebräunt aus!

  • Vorsicht auch mit dem Hals – Bräunungspuder oder Gele können den Hemdkragen anfärben.
    Das wäre ein Riesenfehler.
    Deshalb immer nur so wenig von den Produkten verwenden, dass es ausreicht, die Wangen oder den Nasenrücken und die Stirn zu tönen.
    Sonst sieht Mann einen Farbunterschied zwischen Gesicht und Hals – und das muss Mann unbedingt vermeiden!!!

 

 

Die Haut glänzt?
Dafür gibt es Puder.

  • Entweder lose – für die Anwendung zuhause oder als Kompaktpuder. Diesen kann Mann gut in einer Tasche auch unterwegs bei sich haben um das Gesicht zu mattieren.
  • Bei der Anwendung unterwegs folgendermaßen vorgehen:
    Soll Glanz verschwinden, diesen erst mit einem Zellstofftuch (z. B. Tempo – aber es geht auch Toilettenpapier) vom Gesicht abnehmen.
    Nun erst den Kompaktpuder – am besten mit einem kleinen Puderpinsel, über die Gesichtspartien geben, die feiner und matter aussehen sollen.

 

 

Der Kinn- und oder Backenbart zeigt kleine Lücken?
Auch hier können die Produkte für die Augenbrauen gute Dienste leisten.

  • Mit einem Augenbrauenstift oder einem Augenbrauenpuder werden Lücken im Bart schnell unsichtbar.
  • Auch ein farbiges Augenbrauengel kann einzelne zu helle Barthaare unauffällig kaschieren.

 

jung

 

Noch mehr Tipps gibt es in der Kategorie Face-Tuning - Die Techniken

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 


Kontakt

mensmirror.de

Sportzenkoppel 54

22359 Hamburg

+49 (0)40 - 47 91 10

+49 (0)177 - 76 12 916

niels.blume@mensmirror.de

 

Warum sollte Mann eigentlich seine Haut pflegen?

Wasser und Seife reichen doch… oder etwa nicht?

MensMirror klärt auf.

Klischees über „die Haut des Mannes“ geistern seit langem durch die Köpfe von Mann und Frau. Und vieles davon ist purer Unsinn.

Wer glaubt, dass Männerhaut widerstandsfähiger ist als die Haut der Frauen irrt sich. Und wer denkt, dass eine Creme für den Mann immer die richtige Wahl für Männer ist, vertraut der Werbung, die lediglich verkaufen will.

MM räumt jetzt auf mit diesen Unwahrheiten.

MM informiert interessierte Männer qualifiziert darüber, was sie wirklich für sich und ihre Haut tun können und sollten.