• MensMirror

    MensMirror

    Ihr habt Fragen? MensMirror hat Antworten!
  • MensMirror

    MensMirror

    Der Blog für den Mann, der gepflegt sein will.
  • MensMirror

    MensMirror

    Besser aussehen? MensMirror gibt dafür Tipps!
  • MensMirror

    MensMirror

    Wer gepflegt aussieht, ist attraktiver!
  • MensMirror

    MensMirror

    Mehr Chancen durch besseres Aussehen. Im Job und im Privatleben.
  • MensMirror

    MensMirror

    Was gut ist, sollte immer sichtbar sein!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

VORSICHT: Gesundheitsgefahren durch Paraffine in Lippenpflegestiften!!!

Es ist schon erschreckend, worüber Ökotest vor kurzem berichtet hat.

Getestet wurden Lippenpflegeprodukte – umgangssprachlich auch gerne als Labello bezeichnet.

Der Namensgeber war natürlich auch ein Testkandidat und schnitt dabei gar nicht gut ab.
Das Testergebnis zeigte bei 9 Lippenpflegeprodukten, dass sie mehr oder weniger aus Paraffinen bestehen.
Diese gesättigten Mineralölkohlenwasserstoffe können sich im menschlichen Fettgewebe und der Leber anreichern und möglicherweise zu Organschäden führen.

Enthalten sind in diesen „Pflegestiften“ teilweise krebsverdächtige aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe, so genannte MOAH.
Weitere Kritikpunkte sind allergene Duftstoffe sowie hormonell wirksame chemische UV-Filter.

 

Zahlreiche Lippenpflegeprodukte stehen also unter dem Verdacht, krebserregend zu sein.
Auch eine Untersuchung des Verbraucherschutzministeriums Nordrhein-Westfalen hat beim Test von 25 Lippenpflegeprodukte durch Tests herausgefunden, dass in vielen dieser Produkte Mineralöl und Kohlenstoffe enthalten sind.

MensMirror warnt bereits seit langem vor der Verwendung von Paraffinen – nicht nur in Lippenpflegestiften sondern generell in allen Kosmetika.
Und wir von MensMirror sind Megaverärgert darüber, dass es immer noch Kosmetik-Hersteller gibt, die aus lauter Profitgier mit der Gesundheit der Verbraucher spielen.

Weiterlesen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Güte-Siegel für die sichere Auswahl von Produkten

Wenn Mann sicher gehen will, dass nichts an die Haut kommt, was dort nicht drauf kommen soll, helfen ganz bestimmte Güte-Siegel bei der Auswahl von Produkten.

 

Es gibt Pflanzenkosmetik, die auf die Wirksamkeit von Pflanzenextrakten setzen.
Manche werden sogar in Verbindung mit wissenschaftlichen Erkenntnissen der Biotechnologie entwickelt.

 

Nicht alle Siegel müssen auf einem Produkt zu finden sein aber nützlich ist es, wenn zumindest eines der hier gezeigten sich auf dem Produkt befindet:

 

 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Was tut der Haut gut? Das Wissen um den Einfluss von Stress

Schutz vor Stress bedeutet Schutz vor füher Hautalterung

Jeder Mann sollte heutzutage Einflüsse kennen, welche von innen und aussen auf das Erscheinungsgsbild der Gesichtshaut einwirken und das Hautbild beeinflussen.

Dazu gehören unter anderem die Ernährung und die Häufigkeit von Sonnenbädern und der Besuch von Solarien.
Das Gefühlesleben und Stress im Beruf und im Privatleben nehmen ebenfalls starke Einflüsse.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Was tut der Haut nicht gut? Teil 02: Rauchen

Rauchen ist ein sehr negativer innerer und äußerer Einflussfaktor

Rauchen ist extrem ungesund.
Das weiß mittlerweile jeder.
Trotzdem gibt es sie immer noch, die Raucher.

Jeder Raucher inhaliert beim Konsum von Tabak Schadstoffe, die nicht nur unter anderem die Lunge schädigen, sondern auch die Haut.

Die Haut eines Rauchers ist immer erkennbar.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Was tut der Haut nicht gut? Teil 05: Die falschen Pflegeprodukte

Schon seit jeher cremen sich Mann und Frau als Schutz vor Hautbelastungen durch Kälte im Gesicht und an den Händen mit Fett- und Schutzcremes ein.

Eigentlich naheliegend und auch ein guter Gedanke.
Die "blaue Dose" wird dafür besonders häufig zum Einsatz gebracht aber auch der Inhalt anderer billiger Großtiegel und -Tuben z. B. mit Melkfett landen dann auf dem Gesicht.
Das Hautgefühl ist anschließend jedoch meist suboptimal, denn diese "Cremes" sind fettig, pappig, schmieren und ziehen schlecht ein.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Was tut der Haut nicht gut? Teil 01: UV-Strahlen

Hautschäden durch UV-Strahlen

  • Ob beim Fahren im Auto (*),
  • ob im Büro mit Fenster
  • oder am Feierabend beim Sport draußen, die Haut ist ständig und unablässig schädigenden UV-Strahlen ausgesetzt.

Diese fortwährende Einwirkung von UV-A und UV-B Strahlen und sogar Infrarotstrahlung bewirken eine vorzeitige Alterung der Haut.

Besonders deutlich wird dies an den besonders dem Tageslicht ausgesetzten Hautpartien des Gesichts und auch an den Händen.
Falten zeigen sich dort schneller als an den übrigen Partien des Körpers.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Basis-Know How: Mehr Chancen durch mehr Attraktivität!

 

Eine gepflegte Haut sieht immer sympathischer aus, als eine ungepflegte.

! Wer sich also um seine Gesichts- und Körperhaut kümmert und mit ihr pfleglich umgeht,
verbessert damit seine optische Erscheinung.
! Das steigert die eigene Attraktivität und erhöht somit die positiven Reaktionen derjenigen Menschen,
die einem im Job und Privatleben begegnen.

 

So simpel und so einfach ist es, seine Chancen zu erhöhen.

Hautpflege ist also eine gute Investition.
Und da die Haut auch das größte Organ des menschlichen Körpers ist, ist sie auch eine Investition in die eigene Gesundheit.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ab in den Urlaub! Kofferpackhilfe gewünscht? + ADD ON November 2017

Ab in den Urlaub!

Kofferpackhilfe gewünscht?

Verreisen kann und möchte Mann zu jeder Jahreszeit.
Vorher gibt es jedoch immer ein Entscheidungsproblem zu lösen.
Was soll und was muss mitgenommen werden?

Wie lang die Reise wird, weiß Mann in der Regel vorher.
Und so kann man abschätzen, was Mann in etwa an Kleidung mitnehmen will und/oder muss.


Natürlich sollen auch die Pflegepräparate mit, die Mann so täglich im Bad benutzt.

Die Flaschen, Tuben und Tiegel sind in der Regel groß, unhandlich und schwer.
Aber braucht Mann im Urlaub all das, woran Mann zuhause gewöhnt ist?

Weiterlesen

Kommentar schreiben (4 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Blau? Macht nur alt!

Die Farbe Blau löst so manche Assoziation aus.

Besonders wer als solches bezeichnet wird, sieht meist schlecht aus.

Und wer zukünftig Schlecht aussehen möchte, sollte auch auf Blau setzen.
Genauer gesagt auf blaues Licht.

Denn überall umgibt es uns.
Blaues Licht bzw. high-energy visible (HEV)  ist vorhanden im normalen Tageslicht, es strahlt von Bildschirmen und von Smartphones.

Es ist ein hochenergetisches Licht, das im Lichtspektrum direkt neben der UV-Strahlung liegt.
Das Auge nimmt es blau-lila wahr – daher die Bezeichnung.

 

Forschungen laufen auf Hochtouren hinsichtlich seiner Auswirkungen auf unseren Körper bzw. unsere Haut.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der gnadenlose Verfall des Männerteints…

Sie sterben nicht aus und Mann kann sie immer wieder lesen: Aussagen und Behauptungen über Männer.

Aussagen solcher Art berücksichtigen aber leider keinerlei Individualität des Einzelnen.

An der Glaubhaftigkeit der Inhalte solcher Aussagen sind also Zweifel angebracht.

 

  • Eine dieser zahlreich vorhandenen Plattitüden (= inhaltsleere Plattheiten) über Männer betrifft die Haut des Mannes.
    MensMirror hat sich dazu
    mal wissenschaftliche Untersuchungen zu einem Thema angeschaut, welches die reine Wahrheit zu sein scheint.
    Denn Mann hört es immer wieder – per Mundpropaganda,
    manchmal auch in schlecht recherchierten Fernsehbeiträgen
    und immer wieder GERNE in der Print- und Onlinepresse: 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schaden Kosmetikprodukte der Gesundheit?

 

ToxFox und Codecheck entschlüsseln die INCI

 

Was schmiere ich mir da eigentlich ins Gesicht, auf den Körper und in die Haare?

Es sind bestimmt nicht wenige Menschen – egal ob Mann oder Frau, denen es nicht egal ist, ob das, was in einem kosmetischen Produkt enthalten ist, gesundheitlich auch unbedenklich ist.
Allerdings steht Mann bereits beim Einkauf von Produkten vor dem Problem nicht zu wissen, ob alles das, was in der sogenannten INCI-Liste steht, auch risikolos zu verwenden ist.

 

Die INCI-Liste - Sinnvoll aber schwierig in der Nutzbarkeit.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hautproblem Rötungen + Coupe Rose

Spätschäden - selbstgemacht?

Sie sind seltener geworden. Aber es gibt sie immer noch.
Die richtig harten Kerle.
Die bei Wind und Wetter aus dem Haus gehen um sich die schneidende kalte Luft um die Nase wehen zu lassen.

In jüngeren Jahren kommen diese Mannsleute dann nach einem Tag auf See, nach ausgiebigen Ski-Abfahrtsläufen oder nach stundenlangem Joggen in eiseskalter Winterluft mit geröteten Wangen nach Hause.
Und werden gelobt und bewundert für ihre frische und knackige Gesichtsfarbe.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Basis-Know-How: Anti-Ageing * aus dem Baumarkt?

Wo kaufen Männer eigentlich Ihre Pflegecremes?

Bei Tuklass, bei TM, Budinski, Mossrann, Üller oder in der neuen Parfümerieabteilung von Starkadt oder Haufkof?

Eigentlich ist es ja völlig egal – denn überall bekommt man die Produkte, welche man auch preisgünstiger im Baumarkt erstehen könnte.

Du verstehst jetzt grad nur Bahnhof?

Gut – ich kläre auf.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Braune Haut - ganz ohne Schäden

Braune Haut gilt nach wie vor als Attraktiv.

Blass muss Mann auch gar nicht sein.

Ganz ohne schädliche UV-Strahlen kann eine Bräune erlangt werden, die gesund aussieht und auch gesund ist.

Selbstbräuner schaffen dieses Kunststück.
Vorzeitige Hautalterung und Falten entstehen dadurch nicht.

Ganz im Gegenteil zu Hautbestrahlungen durch Sonnenstudios und Solarien.

 

Wie macht Mann es?

Mit ein wenig Sorgfalt und dem Know-How von MensMirror gelingt eine Hautbräune, welche von der Sonnenbräune nicht zu unterscheiden ist.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kontakt

mensmirror.de

Sportzenkoppel 54

22359 Hamburg

+49 (0)40 - 47 91 10

+49 (0)177 - 76 12 916

niels.blume@mensmirror.de

 

Warum sollte Mann eigentlich seine Haut pflegen?

Wasser und Seife reichen doch… oder etwa nicht?

MensMirror klärt auf.

Klischees über „die Haut des Mannes“ geistern seit langem durch die Köpfe von Mann und Frau. Und vieles davon ist purer Unsinn.

Wer glaubt, dass Männerhaut widerstandsfähiger ist als die Haut der Frauen irrt sich. Und wer denkt, dass eine Creme für den Mann immer die richtige Wahl für Männer ist, vertraut der Werbung, die lediglich verkaufen will.

MM räumt jetzt auf mit diesen Unwahrheiten.

MM informiert interessierte Männer qualifiziert darüber, was sie wirklich für sich und ihre Haut tun können und sollten.